Gebrauchte Bücher erfolgreich verkaufen

Gebrauchte Bücher erfolgreich verkaufen Wer viel liest, hat im Laufe der Jahre unter Umständen eine ganze Reihe an Büchern angesammelt. In vielen Fällen füllen diese schnell ganze Regale und nehmen am Ende eine ganze Menge an Platz weg. Und das, obwohl man die meisten Bücher eh kein zweites Mal liest und sie mit der Zeit einfach verstauben. In diesem Fall bietet es sich an, die Bücher über das Internet an eine Ankauf-Plattform zu verkaufen. Inzwischen gibt es eine ganze Menge an entsprechenden Anbietern, die Bücher in gutem Zustand – neu und auch gebraucht – abkaufen. Als Verkäufer kann man so nicht nur zuhause Platz schaffen, es bietet sich auch die Möglichkeit, ein nettes Sümmchen Geld zu verdienen.

Damit der Verkauf von gebrauchten Büchern jedoch zum Erfolg werden kann, sollte man einige Punkte beachten und berücksichtigen. Dabei gilt natürlich, dass die Bücher den meisten Ertrag bringen, wenn sie in einem guten oder noch besser sehr guten Zustand sind. Auch die Aktualität der Bücher spielt für den Verkauf eine wichtige Rolle. Je gefragter die Buchtitel sind, desto mehr Geld kann eine Ankauf-Plattform dafür bezahlen. Insgesamt kann man also sagen, dass der Verkauf von gebrauchten Büchern schnell und einfach zum Erfolg werden kann und dabei zudem noch nette Beträge erwirtschaftet werden können. Damit kann man die Haushaltskasse aufbessern, lecker Essen gehen oder – was ebenfalls naheliegend ist – sich neue Bücher kaufen.

Mit diesen Tipps holt man beim Buchverkauf mehr Geld raus

Es gibt einige Tipps, die dabei helfen können, gebrauchte Bücher möglichst gut und gewinnbringend zu verkaufen. Diese werden im Folgenden aufgelistet und kurz näher erläutert.

  • Eselsohren und Knicke beseitigen – Kleine Fehler führen oft dazu, dass das Buch weniger Geld einbringt. Aus diesem Grund sollte man Eselsohren und Knicke reduzieren.
  • Bücher sorgsam behandeln – Wer schon früh plant, seine Bücher irgendwann wieder zu verkaufen, sollte diese von Beginn an pfleglich behandeln. So bleiben Kratzer und Beschädigungen aus und der Wert bleibt auf einem hohen Level.
  • Anbieter miteinander vergleichen – Der Vergleich verschiedener Ankauf-Plattformen kann sich richtig lohnen. In vielen Fällen unterscheiden sich die Preisangebote deutlich.
  • An mehrere Anbieter verkaufen – Die unterschiedlichen Preise machen es auch bequem, seine Bücher direkt an verschiedene Anbieter zu verkaufen. So kann man oftmals noch mehr Geld verdienen.

Ein Anbietervergleich bietet viel Potential

Alleine durch den Vergleich der verschiedenen Anbieter, die alte und gebrauchte Bücher ankaufen, kann man seinen Ertrag meist schon steigern. Denn – wie erwähnt – in vielen Fällen unterscheiden sich die Preisangebote sogar stark, sodass man für ein Buch bei unterschiedlichen Portalen ganz andere Preise erzielen kann. Von wenigen Cent bis hin zu vielen Euro ist hier alles möglich. Insgesamt kann man so durch einen simplen Vergleich schnell Unterschiede in unterschiedlicher Höhe erreichen und beim Buchverkauf somit ganz einfach und ohne viel Aufwand deutlich mehr Geld verdienen.

Die hier zu findende Vergleichstabelle bietet eine ideale Grundlage für einen Vergleich und gibt auch über mögliche Zusatzkosten wie zum Beispiel selbst zu tragende Versandkosten Aufschluss. Denn gerade bei schweren Büchern können die Kosten für den Versand schnell ansteigen, sodass man als Verkäufer weniger verdient. Diese Faktoren sollten man auf jeden Fall mit einkalkulieren und in die Gesamtrechnung einbeziehen.

 

Ein Vergleich bietet Aufschluss über hohe Gewinne und Zusatzkosten

 

Auch die gebotenen Services der einzelnen Ankauf-Plattformen lassen sich über die Vergleichstabelle in Erfahrung bringen. Hier findet man so zum Beispiel Informationen zu möglichen Mindestbeträgen für den Ankauf, die man als Verkäufer erst einmal erreichen muss, damit ein Ankauf zustande kommen kann. Wer nur wenige Bücher loswerden möchte scheitert häufig an dieser Hürde. Es gibt jedoch auch Anbieter, die keinen Mindestbetrag erheben und aus diesem Grund deutlich interessanter sind. So kann man auch nur vereinzelte Bücher ebenso schnell und komfortabel verkaufen und dabei Geld verdienen.

Beim Verkauf von gebrauchten Büchern über das Internet muss man so also gleich mehrere Faktoren berücksichtigen und im Blick behalten. Zunächst einmal beziehen sich diese natürlich auf den Ankaufpreis, aber auch andere Faktoren wie zum Beispiel die Versandkosten sollte man nicht außer Acht lassen. Sonst kann der eingenommene Betrag ganz schnell wieder zusammenschmelzen.


Kommentare


U.Apostel 17. November 2014 um 11:07

Sehr geehrte Damen und Herren,
Wegen Umstellungen sind in unserer Institutsbibliothek einige Bücher aussortiert worden die noch sehr gut bis akzeptabel im Zustand sind.Da natürlich Stempel und Markierungen in den Büchern sind nehmen die gängigen Ankaufsportale diese Bücher nicht an.Da sie zum Entsorgen noch zu schade sind möchte ich Sie daher fragen .welche Portale diese Bücher annehmen.
MfG
U.Apostel

Antworten

Michael 17. November 2014 um 11:28

Hallo,

sehr gerne empfehlen wir Ihnen den passenden Anbieter, hierzu benötigen wir allerdings noch ein paar Details zu Ihren Büchern. Welcher Fachrichtung sind diese Bücher zuzuordnen und von welchem Umfang sprechen wir hier?

Liebe Grüße

Michael

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*